Donnerstag, 18. April 2013
Da staunt die Zeit...
"Huch, die Ammis können ja eine differenzierte Debatte führen, und das noch auf Blogs, na aber sowas aber auch, das hätten wir ja NIIIIEEEE gedacht!!"

Liebe Zeit, ihr braucht gar nicht so zu staunen. Ja, in Ammiland leben Menschen, die Gehirne haben. Rechts und links der flyover states gibt es sogar Menschen, die gelernt haben, ihre Gehirne zum Denken zu benutzen.

Das hättet ihr jetzt nicht gedacht, ne?

Permalink (9 Kommentare)   Kommentieren





Freitag, 5. April 2013
Test erfolgreich
Yep, Fernbusse sind eine gute Sach: bye-bye Bundesbahn!

Permalink (13 Kommentare)   Kommentieren





Donnerstag, 21. März 2013
**kleine Staubwolken**


Ich lebe noch. Ich habe nur in der Arbeit zur Zeit so viel zu schreiben, da fällt mir privat nicht mehr viel zum Bloggen ein.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Freitag, 25. Januar 2013
Die Bahn mal wieder
Diesmal fährt der Nazgul ins Rhein-Main-Gebiet, und teilte mir eben mit, daß sein Zug nur 10 Minuten Verspätung habe.

Das kam folgendermaßen: zuerst haben sie eine riesige Masse Leute in den Zug gequetscht. Dann haben sie sich schreckergriffen daran erinnert, daß sie eigentlich noch einen zweiten Zugteil hätten dranhängen sollen, haben den ruckartig aus dem Depot geholt und drankgekoppelt, all die armen Seelen auf den Stehplätzen sind umgefallen von dem Ruck, und wer dann noch keinen Platz hatte, wurde aufgefordert, sich in den anderen Zugteil zu begeben.

Ob sie schnell losgefahren sind, nachdem alle ausgestiegen waren und noch bevor sie in den anderen Zugteil reinkamen, ist nicht bekannt.-

Aber ohne Witze, das hat Methode, bzw. die haben völlig bekloppte Prioritäten, die ihnen von irgendwelchen Consultant-Zecken eingeredet wurden.

Gibt es bald Fernbusse nach Frankfurt, bitte?

Permalink (7 Kommentare)   Kommentieren





Sonntag, 20. Januar 2013
Nazgul des Tages
"Irgendwie schafft es die Scheiß-FDP immer wieder. Die sind nicht totzukriegen -- wie die Kakerlaken!"

Der Nazgul zur Niedersachsen-Wahl.-

Permalink (9 Kommentare)   Kommentieren





Sonntag, 13. Januar 2013
Alles machen sie uns nach!
Vor Jahren hatten der Nazgul und ich die Idee, Fair-Trade-Handies zu bauen, und jetzt macht es wirklich jemand.

Wir sollten Lizenzgebühren verlangen. Vom Leben. So im Allgemeinen.-

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Freitag, 30. November 2012
Nachts bei den Untoten auf Google Talk
Das Thema ist Lonsdale, ob man das zum Sport anziehen kann, oder ob es eine Fascho-Marke ist.

Sethos: Das beste Zitat ist aber das hier: "Nach Unternehmensangaben sank hierdurch der Umsatz allein in Sachsen um 75 Prozent."

Nazgul: Das ist ein Kompliment. **grins** Auch wenn's die Buchhaltung wohl anders sieht. Ein Kompliment für Sachsen allerdings nicht.

Sethos: Gott, da in Dunkeldeutschland ist es wirklich so übel, wie die Witze in der Heute-Show immer behaupten.

Nazgul: Ja, ist es!!!11°! Ich sags dir, als wir in Zwickau mittags in der Innenstadt essen waren, ist uns ganz schön mulmig geworden. Wir waren zu dritt, zwei andere Kendoka aus München und ich, alles eher linke Bombenleger. Und was da in der Stadt rumlief war echt gruslig. Hier mal ne Glatze zu sehen ist ja echt selten. Aber da sind das richtig viele, die mitten am Tag sich da breit machen.

Sethos: Ihr hattet keine bokken* dabei?

Nazgul: Nein, aber selbst wenn, bei 10 und mehr von den rechten Zecken hätte das wenig Sinn.

Sethos: So viele? Weia!

Nazgul: Ja, ich sach dir, die waren da überall!

Sethos: Gruslig!!

Nazgul: Und Zwickau geht angeblich noch, weil die da das VW-Werk haben und es Arbeit gibt.

Sethos: Uns fliegt irgendwann demnäxt ganz Neufünfland um die Ohren, und keinen hat's wirklich interessiert. Das sind failed states, wenn es je welche gab!

Nazgul: Blühende Landschaften gibts da jedenfalls nicht.



* Massive Holzschwerter, im Gegensatz zu den leichten, innen hohlen shinai aus Bambus. Wo ein bokken zuschlägt, wächst so schnell kein Gras mehr.

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren





Es gibt immer noch Leute, die Teja heißen.

Erstaunlich.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Samstag, 24. November 2012
Siemens! Bahn! OMG! Alle üblichen Verdächtigen sitzen gemeinsam im Pranger und haben faules Ei im Gesicht!

Natürlich ist das die vorgefertigte Ausrede für das unvermeidliche Chaos im diesjährigen Weihnachtsverkehr. Ich werde aber mit dem IC fahren, langsam und geruhsam über Stuttgart, und sehen, wie schlecht es dem armen Bahnhof inzwischen geht. Ich habe je inzwischen dieses wunderbare Welt-laß-mich-in-Ruhe-Maschinchen, da nehme ich genug Bücher und Musik mit, daß mich jedwedes Chaos einfach nicht tangiert.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Permalink (10 Kommentare)   Kommentieren





Donnerstag, 15. November 2012
Nicht persönlich
Daß ich heute früh um sieben von meiner laut piependen USV aus dem Schlaf gerissen wurde, ist dem SPON eine Meldung Wert, denn es war nicht persönlich, sondern betraf die ganze Stadt. Daß dann um zehn vor acht Alice wieder zum Leben erwachte und auch der Handymast auf dem Nachbarhaus wieder funkte, war dann doch ganz tüchtig...

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Montag, 12. November 2012
Das elfte Gebot...
Bauwirtschaft und Korruption gehören zusammen, weil im öffentlichen Sektor IMMER Leute Millionenaufträge zu vergeben haben, deren eigenes Einkommen nicht auch nur annähernd an die Gehälter in der 'freien Wirtschaft' heranreichen.

Das ist sowieso so.

Meine alten Freunde von Bilfinger Berger, die nicht nur in Köln bekanntlich Mist gebaut haben, haben jetzt aber in Österreich gegen das 'elfte Gebot' verstoßen und sich erwischen lassen.

Das wird jede Menge Leute jetzt überhaupt nicht überraschen, aber erheiternd ist es doch...

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren





Samstag, 10. November 2012
Kaum macht man paar Jahre hinne...
... schon kommen auch andere auf den Gedanken, daß dieser Machbarkeitswahn eigentlich eine ganz schlechte Idee ist, mit der wir uns nur selbst stressen, im Falle des Mißlingens uns selber beschuldigen, statt vielleicht auch mal das System anzuzweifeln, und uns eine gnadenlose Kälte und Mitleidslosigkeit angewöhnen, denn wer gescheitert ist oder nicht dem gesellschaftlichen Ideal entspricht, ist natürlich selber schuld, oder?

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Freitag, 9. November 2012


Irgendwie ist die Welt doch interessanter, als man denkt...

[[Quelle]]

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Mittwoch, 7. November 2012
Dieses Eichhörnchen ist NICHT der Teufel!

Permalink (8 Kommentare)   Kommentieren





Geht auch ohne Loki
Anscheinend ist es in Stuttgart inzwischen so richtig übel kaputt am Bahnhof; da braucht es gar keine Superschurken, die mit Polizeiautos schmeißen.

Wenn ich zu Weihnachten wieder ins Rhein-Main-Gebiet fahre, dann sollte ich da vielleicht mal wieder Station (und Bilder) machen.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Dienstag, 30. Oktober 2012
Haha, Köln mal wieder!
Man fragt sich, wo deren Geld schon wieder hinversickert ist...

Außerdem: was ist ein "Dezemfotober"?? Die haben sogar zusätzliche Monate, kein Wunder, daß das Geld nicht reicht!

Permalink (10 Kommentare)   Kommentieren